Um in der Lage zu sein, eine breite Palette von Bioweinen anbieten zu können, arbeitet Gilles Louvet mit 50 Winzern und 10 Genossenschaftskellereien auf 700 Hektar zusammen, die zwischen dem Languedoc Roussillon, dem Rhône-Tal, dem Gers und der Region um Bordeaux verteilt sind. Diese Winzer werden in den Bereichen Weinbau und Önologie unterstützt und unterliegen einer strengen Qualitätscharta, die insbesondere auf der Grundlage von Kundenanforderungen erstellt wurde.
Die Vignobles Gilles Louvet besitzen ebenfalls ein eigenes Vinifikationszentrum im Gard, das nur Bioweinen vorbehalten ist. Es verfügt über große Kapazitäten in Edelstahltanks oder epoxidbeschichteten Betontanks. Diese Anlage liegt im Herzen eines Tals, in dem Bio zur Kultur der Einwohner gehört. Zahlreiche Unternehmen verarbeiten dort Bioprodukte und viele Winzer haben sich diesem Ansatz angeschlossen. Ermutigt durch die Einrichtung eines zu 100 % biologisch ausgerichteten Weinkellers in ihrer Region und die Verkaufsdynamik der Vignobles Gilles Louvet hat sich ein Großteil der lokalen Winzer zu einem Umstieg auf biologische Produkte entschlossen.